NETZ GEHT‘S WEITER – Vermarktung des Glasfasernetzes geht in die zweite Runde!

Kiel, 02. April 2015. Nach dem erfolgreichen Baubeschluss der Verbands-versammlung und dem positiven Abschluss der Gutscheinaktion im ersten Bauabschnitt beginnt nun die Vermarktung im zweiten Bauabschnitt. Dieser Bauabschnitt umfasst die Gemeinden Bargstall, Christiansholm, Elsdorf-Westermühlen, Friedrichsgraben, Friedrichsholm, Hohn, Königshügel, Lohe-Föhrden und Sophienhamm. Bis zum 31.5.2015 haben alle Bürgerinnen und Bürger in diesem Bauabschnitt Zeit, sich einen kostenlosen Hausanschluss zu sichern.

Nach der erfolgreichen Vermarktungsphase und der anschließenden positiven Baufreigabe für den ersten Bauabschnitt beginnt nun die Vermarktungsphase im zweiten Bauabschnitt. „Die Baufreigabe und das positive Feedback seitens der Bürgerinnen und Bürger im ersten Bauabschnitt zeigt uns, dass wir mit dem überarbeiteten Produktportfolio absolut richtig liegen. Wir sind davon überzeugt, dass das Glasfasernetz als zukunftssichere Kommunikationsplattform den Bürgerinnen und Bürgern in den nächsten Jahrzehnten die benötigte Geschwindigkeit und Qualität bieten wird. Unser Produktportfolio mit Einzel-, Doppel- und Komplettpaket richtet sich an alle Zielgruppen, selbst wenn man einzelnen Kommunikationsformen wie dem Internet noch nichts oder der Festnetztelefonie nichts mehr am Hut hat.“ So Matthias Winter, Geschäftsführer der GVG Glasfaser GmbH.

Das Glasfasernetz zählt als zukunftsweisende Infrastrukturmaßnahme im mittleren Schleswig-Holstein, das sowohl im Auftrag des Zweckverbands errichtet wird als auch in dessen Besitz bleibt. Nur durch seinen Bau kann gewährleistet werden, dass alle Bürgerinnen und Bürger der Region auch über die nächsten Jahrzehnte genug Daten- und Informationsmengen für Telefon, Internet und auch Fernsehen transportieren können.

Die nordischnet wird Fragen zur Technik, den Produkten und auch zum Bau des Hausanschlusses im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Beratungsstunden im gesamten Gebiet des zweiten Bauabschnitts beantworten.

Über die GVG Glasfaser GmbH: Die GVG Glasfaser GmbH (GVG) ist seit Juni 2013 Vertragspartner mit dem Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein (ZBmSH für die Planung und den Bau des Glasfasernetzes und wird dieses als Pächter betreiben. Zusätzlich bietet die GVG die Breitbandprodukte Telefonie, Internet und Fernsehen an und vermarktet diese Dienstangebote mit der Marke nordischnet.

Zurück